Costa-ricanische fussballnationalmannschaft aufstellung

Costa Rica
Spitzname(n)Los Ticos
VerbandFederación Costarricense außerdem Fútbol
KonföderationCONCACAF
TrainerHernan Medford
KapitänJosé francisco Porras
RekordtorschützeRolando Fonseca Jiménez (47)
RekordspielerLuis Marín (123)
HeimstadionEstadio Ricardo Saprissa Aymá
FIFA-CodeCRC
FIFA-Rang75

*

*

*

*

*

StatistikErstes LänderspielCosta Rica Costa Rica 7:0 elastisch Salvador el Salvador
*
(Guatemala-Stadt, Guatemala; 14. September 1921)Höchster Sieg
Costa Rica Costa Rica 12:0 Puerto Rico Puerto Rico
*
(Kolumbien; 10. Dezember 1946)Höchste Niederlage
Mexico
*
mexikanischen 7:0 Costa Rica Costa Rica(Mexiko-Stadt, Mexiko; 17. Ehrenvoll und 23. Oktober 1975)Erfolge an TurnierenWeltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen3 (Erste: 1990)Beste ErgebnisseAchtelfinale 1990(Stand: unbekannt)

Die costaricanische Fußballnationalmannschaft, auch Los Ticos genannt, ist das Auswahlteam das Federación Costarricense de Fútbol. Ns Mannschaft des Zentralamerikanischen Staates Costa Rica könnten sich bisher für das drei Fußballweltmeisterschaften 1990, 2002 und 2006 qualifizieren. Bei letzterer trat sie gegen Gastgeber deutschland im Eröffnungsspiel am 9. Juni 2006 bei München an. 1990 erreichten sie in einer Vorrundengruppe wie Zweiter hinter brasilien das Achtelfinale, während sie 2002 ebenfalls bei einer gruppe mit Brasilien in der Vorrunde zusammen Dritter nur Aufgrund ns schlechteren Torverhältnisses gegenüber das Türkei ausschieden. 2006 musste die Mannschaft nach null Punkten das ende drei Spielen ns Heimreise antreten.

Du schaust: Costa-ricanische fussballnationalmannschaft aufstellung


Inhaltsverzeichnis


1 Teilnahme in Weltmeisterschaften4 Länderspiele gegen deutschsprachige Fußballnationalmannschaften

Teilnahme bei Weltmeisterschaften

Weltmeisterschaft 1990 bei Italien

Erstmalige Qualifikation und größter Erfolg. Schweden (2:1) und schottische (1:0) wurden bei der Vorrunde besiegt und Costa Rica erreichte ns Achtelfinale, dort gab das allerdings einer 1:4-Niederlage gegen ns CSFR.

Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea und Japan

Nachdem damit zweiten Mal einer Qualifikation kommen sie Weltmeisterschaft erfolg war, konnte ns Kunststück von 1990 no nochmal wiederholen werden. Im Auftaktspiel besiegte man das zielstrebigen, gleichwertigen gegner und WM-Neuling china mit 2:0 (0:0), was auch zunächst ns Tabellenführung der Vorrunden Gruppe ns brachte, da drüben Brasilien am Vortag das Türkei zeigen mit 2:1 besiegt hatte. In dem zweiten spiel schaffte man gegen ns späteren der dritte tag Türkei ein hochverdientes 1:1 (0:0). Da brasilien Vortags china mit 4:0 besiegt hatte, benötigte man in dem letzten Gruppenspiel ein Unentschieden um bestimmt weiterzukommen. Costa Rica versuchte wir nicht in einem 0:0 und spielte offensiv auf. Das Spiel gegen ns späteren Gruppensieger und Weltmeister Brasilien, der kommen sie dem Zeitpunkt bereits vorzeitig für ns Achtelfinale qualifiziert war, gehen jedoch mit 2:5 (1:3) verloren. Dort die truthahn parallel ihr Spiel gegen china gewann 3:0 (2:0), schied Costa Rica weil des schlechteren Torverhältnisses wie Dritter ns Gruppe samen aus, wobei einer zwischen der 57. Und der 63. Minute vom Weiterkommen träumen durfte. Zu diesem Zeitpunkt hätte man das geschafft oben 2:3 kommen sie verkürzen, inzwischen die Türkei zeigen mit 2:0 führte. Dies hatte zum Weiterkommen gereicht. Einer Doppelschlag brasilien macht dann jedoch jedermann Hoffnungen zunichte.

Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland

Die Qualifikation zum WM 2006 verlief zum Costa Rica insgesamt sehr mühevoll und durchwachsen. Dafür konnte man sich an der 1. Runde anzeigen äußerst mager gegen Kuba durchsetzen. Da oben folgte an der 2. Ring nach einem anfang mit zwei Niederlagen in die Gruppenphase das Gruppensieg mit zehn über 18 potenzial Punkten. Die Qualifikation gelang dann an der 3. Runde an der kopieren, gruppe mit ns letzten ausblüten sechs Teams weil den dritter Platz und 16 über 30 potenzial Punkten.

Mehr sehen: Android Messages: Sms Am Pc Lesen Und Versenden, Video: Sms Am Pc Empfangen

Costa Rica spielte in der zuerst Partie der Weltmeisterschaftsendrunde, zum Eröffnungsspiel, bei der 9. Juni 2006 in München gegen die deutsch Fußballnationalmannschaft und verlor dieses Spiel mit 2:4 (1:2). Alles in allem zu sein Costa Rica anscheinend unterlegen, dafür dass das erwartungsgemäß in einem fairen spiel (Fonseca mit ns einzigen gelben Karte) zum Auftaktniederlage kam. Costa Rica kann sein zwar die wenigen Chancen, die durch teilweise katastrophale Abwehrfehler das deutschen Defensive bedingungen kamen, nutzen (beide Tore aufgrund Wanchope), fand sich ansonsten, insbesondere an der Anfangsphase von Spiels, nur vor kommen sie eigenen Tor wieder.

Auch ns nächsten Gruppenspiel gegen ecuador ging mit 0:3 (0:1) verloren. Bereits früh musste man ns Rückstand hinterherlaufen, während das eigene spiel sich no entfaltete. Die wenigen, dennoch durchaus guten Torchancen konnten innerhalb Unterschied damit ersten Spiel nicht genutzt werden, deshalb dass man gegen ein starken Gegner bei der Ende etwas kommen sie hoch, dennoch doch würdig verloren hat. Diese Niederlage bedeutete dann sogar bereits das Vorzeitige WM-Aus Costa Ricas (und Polens), ns nun unaufholbare sechs Punkte Rückstand an den Gruppenzweiten deutschland hatte.

Das letzte, bedeutungslose spiel gegen das ebenfalls ausgeschiedene Polen gehen 1:2 (1:1) verloren. In einem insgesamt ausgeglichen Spiel bemerkte man das Mannschaft Costa Ricas nach dem Rückstand nach gespielten 65 minute an, dass sie aus zum Turnier bereits ausgeschieden zu sein und somit das Wille fehlte, das Spiel still einmal zu drehen. Costa Rica schied nach der Vorrunde als Vierter und somit Gruppenletzter der Gruppe A mit sechs spielstand Rückstand auf den für das Achtelfinale qualifizierenden montag Platz ende dem Turnier das ende (3 Spiele, 3 Niederlagen, 3:9 Tore (−6), 0 Punkte).

Mehr sehen: Wie Viele Infizierte In Deutschland, Germany Covid

Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Im Rahmen der Qualifikation zum Fußball-Weltmeisterschaft 2010 an Südafrika trifft ns Team an der montag Runde ns CONCACAF-Zone in den Sieger das Erstrundenpartie zwischen ns Amerikanischen Jungferninseln und Grenada. Ns Hinspiel an St. George"s (Grenada) endete 2:2, ns Rückspiel findet bei der 21. Juni bei San José statt.

Kader

Trainer Alexandre Guimaraes nominierte folgen Kader für das Fußballweltmeisterschaft 2006:

Costa Rica
Costa Rica – Fußball-Weltmeisterschaft 2006Costa Rica

1 Mesén | 2 Drummond | 3 Marín | 4 Umaña | 5 Martínez | 6 Fonseca | 7 Bolaños | 8 Solís | 9 Wanchope | 10 Centeno | 11 Gómez | 12 González | 13 Bernhard | 14 Azofeifa | 15 Wallace | 16 Hernández | 17 Badilla | 18 Porras | 19 Saborío | 20 Sequeira | 21 Núñez | 22 Rodríguez | 23 Alfaro | Trainer Alexandre Guimaraes

Abschneiden in Fußball-Weltmeisterschaften (Übersicht)

1930 an Uruguaynicht teilgenommen
1934 in Italiennicht teilgenommen
1938 an Frankreichnicht teilgenommen
1950 bei Brasiliennicht teilgenommen
1954 an der Schweiznicht teilgenommen
1958 bei Schwedennicht qualifiziert
1962 bei Chilenicht qualifiziert
1966 bei Englandnicht qualifiziert
1970 in Mexikonicht qualifiziert
1974 in Deutschlandnicht qualifiziert
1978 in Argentiniennicht qualifiziert
1982 bei Spaniennicht qualifiziert
1986 bei Mexikonicht qualifiziert
1990 an ItalienAchtelfinale
1994 bei den USAnicht qualifiziert
1998 an Frankreichnicht qualifiziert
2002 an Südkorea/JapanVorrunde
2006 in DeutschlandVorrunde

Länderspiele gegen deutschsprachige Fußballnationalmannschaften

(Ergebnisse ende costa-ricanischer Sicht)