F1 Freies Training Heute

Formel 1: alle aktuellen ergebnisse und berichte vom formel 1 Rennen, maintain und Qualifying. Heute: gp USA

Die formel 1 gastiert an diesem Wochenende an Austin zu USA großartiger Prix. Alle Ergebnisse, Trainingsberichte, News kommen sie Qualifying und rasse gibt das hier.

Du schaust: F1 freies training heute

Sky überträgt direkt – alle TV-Infos hier.

Was für ns Finish bei der Western-Duell der großen WM-Rivalen: nur 1,333 sekunden trennen Verstappen und Verfolger Hamilton bei der Sonntag nach 56 schweißtreibenden Runden innerhalb Ziel. Zum Verstappen ist ns Austin-Triumph schon der achte Saisonsieg, der 18. Seine Karriere. Red Bull steht zum ersten mal seit 2013 wieder ganz oben an dem Podium in Texas und feiert über das hinaus 200. Podium an der rezept 1.

MEHR LESEN: so steht es in der Fahrer-WM

*
Max Verstappen. Credit: Red Bull content Pool

„Ich mochte es,wie wir ns Strategie gespielt haben. Manchmal ist es gut, aggressiv kommen sie sein“, lacht víctor Verstappen. „Wir haben bei der Startdie lage verloren, mussten deshalb etwas probieren. Wir waren uns nicht ganz sicher, noch es verfügen über geklappt“, sagt der Niederländer und freut sich: „Vor allem an den schnell Kurven war wir today da. Ich morgen sehr zufrieden.“

Titelrivale Hamilton finden trotz acht runden jüngerer Reifen in Ende niemand Weg als vorbei an Verstappen. „Es war deshalb ein forderndes rasse heute. Ich hätte einen guten Start, jawohl alles gegeben. Aber in Ende hatten sie einfach das Oberhand dies Wochenende“, sprechen Hamilton. Von Mercedes-Sportchef Toto Wolff gibt das trotzdem Lob: „Auch einmal uns das Endresultat no gefällt, war ns eine brillante Fahrt“, sprechen er zu Hamilton.

Hamilton holt sogar den Extrapunkt für das schnellste Rennrunde, verlierer dadurch zeigen sechs WM-Punkte in Verstappen und liegt jahr Rennen vor Schluss gut zwölf Zähler hinter von Red-Bull-Star. Dessen Teamkollege Sergio pere komplettiert zur Freude der vielen mexikaner Fans in Texas als Dritter ns Podium.

*
Sebastian Vettel schnappt sich den letzen Punkt bei Austin. Credit: Aston martin

Platz vier schnappt sich Ferrari-Star charles Leclerc vor McLaren-Pilot daniel Ricciardo. Sebastian Vettel krönt seine aufholjagd nach start vom 18. Startplatz wegen Motorstrafe mit ns Punkt. Nach einer Ausritt by Alfa-Romeo-Altmeister Kimi Räikkönen schiebt wir Vettel in den Schlussrunden noch an Rang zehn. Landsmann Mick Schumacher beendet das Rennen in dem Haas wie 16.

So lief ns Rennen bei Austin

Hamilton erwischt das besseren Start zusammen Verstappen und kann sich innen bei Kurve einer vorbeiquetschen am Niederländer, der sich zunächst hinter seinem WM-Rivalen einordnen muss. Schon bei Runde zwei funkt Verstappen mit seine Logenblick auf Hamilton aber: „Er rutscht ziemlich viel.“ ns Red-Bull-Star kann schneller und Überreste im DRS-Fenster, findet noch zunächst niemand Weg vorbei.

Auch Hamilton informiert bei Runde sieben seine Box: „Er ist im augenblicke schneller als ich.“ bei der Ende über Runde zehn reagiert Red Bull und holt Verstappen bald zum Reifenwechsel an harte Pneus rein. Anschließend fliegt ns Holländer und knallt wenig Bestzeiten hin. Als Mercedes an Runde 13 ich habe geantwortet und Hamilton um zu Stopp ruft, wird schnell klar: Red Bulls Undercut ist aufgegangen, gesamte 6,5 Sekunden liegt Verstappen nach ns Stopps vor Hamilton in Führung.

In ring 26 ist Hamilton sonstiges bist auf 3 transzendenz dran. Um den Briten no ins Undercut-Fenster kommen kommen sie lassen, kommt Verstappen am Ende by Runde 29 erneut damit Reifenwechsel. Hamiltons Zeiten sind danach aber trotz mehrfach älterer genesenen nicht deutlich schlechter. Das Mercedes-Box teilt kommen sie Briten also mit, das man das Stint sechs bis sieben ring ausdehnt, um zu Schluss ns Reifenvorteil zu haben.

Am aus von runden 37 kommen sie Hamilton tinf und mit 8,8 sekunde Rückstand in Verstappen in 19 verbleibenden ring zurück oben die Piste. „Es entscheidet sich in den letzten nr 3 Runden“ teilt Mercedes zum Weltmeister in Funk mit. Ns angepeilte aufholen verzögert sich noch kurz, in Runde 40 wächst der Rückstand sogar in 9 sekunde an. Dann aber packt ns Brite das Hammer aus, pulverisiert das Rückstand und zu sein zehn Runden bevor Schluss oben 3,3 Sekunden bei Verstappen dran.

Mit anzeigen 1,7 sekunde Abstand gehen die beiden WM-Kontrahenten oben die finalen jahr Runden, mit 1,5 Sekunden in letzten drei. Erst kommen sie Beginn ns letzten Runde ist Hamilton ersmtals ein weiterer kurzzeitig im DRS-Fenster, für die lange Gegengeraden fällt das aber anderer aus diesem raus – und das Schlussangriff um zu aus. Nach 56 runden überquert Verstappen das Ziellinie zusammen Sieger, 1,3 Sekunden bevor Hamilton.

Formel 1 grand Prix das USARennen:

1. Max Verstappen (Niederlande) – Red Bull 1:34:36,552 Std.2. Lewis Hamilton (Großbritannien) – mercedes +1,333 Sek.3. Sergio ferrit (Mexiko) – Red Bull +42,2234. Charles Leclerc (Monaco) – Ferrari +52,2465. Daniel Ricciardo (Australien) – mclaren +1:16,854 Min.6. Valtteri Bottas (Finnland) – mercedes +1:20,1287. Carlos Sainz Jr. (Spanien) – Ferrari +1:23,5458. Lando Norris (Großbritannien) – mclaren +1:24,3959. Yuki Tsunoda (Japan) – Alpha Tauri + 1 Rd.10. Sebastian Vettel (Heppenheim) – Aston martin + 1 Rd.11. Antonio Giovinazzi (Italien) – Alfa Romeo + 1 Rd.12. Lance Stroll (Kanada) – Aston martin + 1 Rd.13. Kimi Räikkönen (Finnland) – Alfa Romeo + 1 Rd.14. George Russell (Großbritannien) – Williams + 1 Rd.15. Nicholas Latifi (Kanada) – Williams + 1 Rd.16. Mick schumacher (Gland/Schweiz) – Haas + 2 Rd.17. Nikita Masepin (Russland) – Haas + 2 Rd.

Ausfälle:

Pierre Gasly (Frankreich) – Alpha Tauri (15. Rd.)Esteban Ocon (Frankreich) – Alpine (41. Rd.)Fernando Alonso (Spanien) – Alpine (50. Rd.)

Formel 1 Fahrer-Wertung, stand nach 17 by 22 Rennen:

1. Max Verstappen (Niederlande) – Red Bull 287,5 Pkt.2. Lewis Hamilton (Großbritannien) – mercedes 275,53. Valtteri Bottas (Finnland) – mercedes 185,04. Sergio pere (Mexiko) – Red Bull 150,05. Lando Norris (Großbritannien) – mclaren 149,06. Charles Leclerc (Monaco) – Ferrari 128,07. Carlos Sainz Jr. (Spanien) – Ferrari 122,58. Daniel Ricciardo (Australien) – mclaren 105,09. Pierre Gasly (Frankreich) – Alpha Tauri 74,010. Fernando Alonso (Spanien) – Alpine 58,011. Esteban Ocon (Frankreich) – Alpine 46,012. Sebastian Vettel (Heppenheim) – Aston martin 36,013. Lance Stroll (Kanada) – Aston martin 26,014. Yuki Tsunoda (Japan) – Alpha Tauri 20,015. George Russell (Großbritannien) – Williams 16,016. Nikolaus Latifi (Kanada) – Williams 7,017. Kimi Räikkönen (Finnland) – Alfa Romeo 6,018. Antonio Giovinazzi (Italien) – Alfa Romeo 1,019. Mick schumacher (Deutschland) – Haas 020. Nikita Mazepin (Russland) – Haas 0

Konstrukteurs-Wertung, stand nach 17 by 22 Rennen:

1. Mercedes 460,5 Pkt.2. Red Bull 437,53. Mclaren 254,04. Ferrari 250,55. Alpine 104,06. Alpha Tauri 94,07. Aston martin 62,08. Williams 23,09. Alfa Romeo 7,010. Haas 0

Qualifying: Red Bull schockt Mercedes, Verstappen oben Pole

Eigentlich gilt Austin klar als Lewis-Hamilton-Land, jedoch erstmals bei der Turbo-Ära stammen aus 2014 steht in dem texanischen Kurs kein Mercedes an der Pole: max Verstappen schlägt innerhalb Qualifying um zu USA GP in letzter sekunden zu, anrückte Titelrivale Hamilton den ersten Startplatz weg. 0,209 transzendenz brummt ns Niederländer kommen sie Briten auf. Sergio Perez innerhalb zweiten Red Bull, der vorm letzte Run bei Q3 noch das Spitze hält, kam sich mit Rang nr 3 begnügen.

MEHR LESEN: so steht es in den Teamduellen

„Am das ende hat es im letzten Sektor sogar angefangen leicht kommen sie nieseln“, grinst Verstappen nach seiner neunten Saison-Pole. „Aber ich bekam die runde durchgezogen und es hat gereicht. Mit kommen sie härteren ausgenauen haben wir uns heute fein gefühlt, das ist einen schönes Comeback nach gestern. Auch, das Checo (Perez; d. Red.) mit da vorne ist. Jetzt notwendig wir einen guten anfang und dann müssen uns zusammenarbeiten gegen Lewis für ns bestmögliche Resultat.“

Titelrivale Hamilton erklärt: „Ich habe alles gegeben und ich durchs Qualifying gekämpft, noch Red Bull war unglaublich schnell heute. Mit meiner letzte Runde war ich zufrieden, aber es war nicht genug.“ in Hamiltons Zielvorgabe ändert sich durch dies nichts: „Startplatz zwei ist eine gute position fürs Rennen. Ich will gewinnen und das Jungs (von Red Bull; d. Red.) einen harten synthese liefern.“

Lewis Hamilton. Credit: Jiri Krenek/Mercedes

Hinter das Top-3 qualifiziert wir Valtteri Bottas im zweiten Mercedes wie Vierter, das Finne müssen für das Wechsel seines Verbrennungsmotors aber fünf Plätze zurück auf den neunten Startplatz. Dahinter rücken ns Ferrari-Piloten charles Leclerc und Carlos Sainz, das McLaren-Duo daniel Ricciardo und Lando Norris und Alpha Tauris Pierre Gasly auf. Das Teamkollege Yuki Tsunoda rundet die Top-10 ab.

Aston-Martin-Star sebastian Vettel qualifiziert sich zusammen Zwölfter, müssen wegen des Tauschs vielfältig Motorkomponenten aber ans Ende ns Feldes. Dadurch startet er wie 18. Auch hinter Mick Schumacher, der seinen Haas-Teamkollegen Nikita Mazepin im Qualifying hinter sich lässt und durch die bestrafung gegen Vettel, auch George russell (Williams) und fernando Alonso (Alpine), in Startplatz 16 aufrückt.

Das USA-Qualifying an Kurzform – so lief Q3: max Verstappen schnappelnd sich ns Pole vor Lewis Hamilton. Beide WM-Anwärter verdrängen an ihrem letzten Versuch im Top-10-Shootout still Sergio Perez an den der dritte tag Platz. Valtteri Bottas erzielt ns viertschnellste Zeit bevor den Duos von Ferrari, mclaren und AlphaTauri.

So lief Q2: ns Titelrivalen melden sich pünktlich zur bedeuten Phase an der spitze zurück, maximal Verstappen erzielt die schnellste Runde, 0,333 Sekunden vor Lewis Hamilton. Alle Top-10-Piloten außer Carlos Sainz und Yuki Tsunoda anfragen sich mit ns Medium-Reifen für ns Rennen.

Sebastian Vettel scheidet wie Zwölfter aus, an der Startaufstellung muss der Deutsche nach seine Motorwechsel dennoch ohnehin ans Ende des Feldes, genauso zusammen Williams-Pilot george Russell und fernando Alonso, das sich innerhalb zweiten Abschnitt ebenfalls verabschieden. Alpine-Altmeister Alonso versucht noch Teamkollege Esteban Ocon innerhalb Windschatten zu ziehen, ns Franzose scheitert wie Elfter aber an Q3, genauso wie Alfa-Romeo-Fahrer antonio Giovinazzi.

HIER GEHT´S um zu FORMEL-1-KALENDER 2021

So lief Q1: charles Leclerc erzielt das Bestzeit bevor den Red Bulls von Max Verstappen und Sergio Perez. Beide Mercedes bleiben im Verkehr stecken, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas kommen nur oben die Plätze acht und neun, der Brite klagt zusammen schon innerhalb Training by ein nervöses Heck.

Mehr sehen: Deutsche Bahn Corona Ticket Stornieren, Aktuelle Informationen Zu Corona

Beide deutschen gewinnen dein teaminternen Quali-Duelle: sebastian Vettel fährt das zehntschnellste Zeit, Stallkollege Lance Stroll scheidet zusammen 16. Schon aus. Genauso wie Mick Schumacher an Platz 19, der dennoch einmal als vor Haas-Teamkollege Nikita Mazepin landet. Auch Nicholas Latifi und Kimi Räikkönen müssen das Segel streichen.

Formel 1 cool Prix der USAQualifying:

1. Max Verstappen (Niederlande) – Red Bull 1:32,910 Min.2. Lewis Hamilton (Großbritannien) – mercedes +0,209 Sek.3. Sergio ferrit (Mexiko) – Red Bull +0,2244. Valtteri Bottas (Finnland) – mercedes +0,5655. Charles Leclerc (Monaco) – Ferrari +0,6966. Carlos Sainz Jr. (Spanien) – Ferrari +0,8827. Daniel Ricciardo (Australien) – mclaren +0,8988. Lando Norris (Großbritannien) – mclaren +0,9779. Pierre Gasly (Frankreich) – Alpha Tauri +1,20810. Yuki Tsunoda (Japan) – Alpha Tauri +2,00811. Esteban Ocon (Frankreich) – Alpine 1:35,377 Min.12. Sebastian Vettel (Heppenheim) – Aston martin 1:35,50013. Antonio Giovinazzi (Italien) – Alfa Romeo 1:35,79414. Fernando Alonso (Spanien) – Alpine 1:44,54915. George Russell (Großbritannien) – Williams – nein Zeit in Q216. Lance Stroll (Kanada) – Aston martin 1:35,98317. Nikolaus Latifi (Kanada) – Williams 1:35,99518. Kimi Räikkönen (Finnland) – Alfa Romeo 1:36,31119. Mick schumacher (Gland/Schweiz) – Haas 1:36,49920. Nikita Masepin (Russland) – Haas 1:36,796

Abschlusstraining: nichts profitiert von Cancel Culture

High Noon bei Texas: zur Mittagszeit beschossen sich die F1-Stars in dem Wilden Westen in das Qualifying für das USA gpsfähiges ein. Die Bestzeit innerhalb Abschlusstraining geht bei der Ende in 1:34.701 Minuten in Red-Bull-Pilot Sergio Perez. Aber zeigen weil den beide WM-Rivalen deine Zeiten farbe werden.

Cancel Culture das etwas andere Art: Sowohl maximal Verstappen (1:34.383 Min.) wie auch Lewis Hamilton (1:34.458 Min.) müssen ihre schnellste ring nach Überprüfung ns Rennleitung da Überfahren das Streckenlimits sonstiges abtreten, landen deshalb nur auf den Rängen drei und sechs.

Die einzelnen Sektorzeiten versprechen einen extrem spannenden Schlagabtausch innerhalb Qualifying: Im zuerst Abschnitt jawohl Red Bull ns Nase ns Zehntel vorne, innerhalb zweiten mercedes und im dritten dann anderer die Bullen, die nach dem schwachen erste Training in Freitag immer besser in Tritt kommen.

F1-Experte Alex Wurz traut von Braten jedoch nicht, hätte Mercedes um zu Auftakt bei Texas schließlich noch einer Sekunde Vorsprung: „Austin hat ns sehr hoch Spriteffekt weil die vielen schnell Richtungswechsel. Ich can mir geldstrafe vorstellen, das Mercedes zehn bis 15 Kilo als Sprit in Bord hat“, sagt das Österreicher und erklärt sich so vor allem ns plötzlichen Zeitverlust innerhalb kurvigen zuerst Sektor.

Unterstützt wird das Einschätzung aufgrund die offizielle Hochrechnung der Formel 1 für das erwartete Quali-Pace: enthalten rangiert Hamilton 0,14 Sekunden vor Verstappen. Es befolge Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas (+0,40 Sek.) und nichts (+0,48 Sek.).

Nicht geändert verfügen über sich nach ns Schimpftirade von dem Vortag Verstappens hitziges Gemüt: sonstiges bleibt ns WM-Spitzenreiter im Verkehr gestrandet und schickt ns Konkurrenz Handzeichen. Zumindest in Funk ergibt sich Verstappen diesmal etwas gemäßigter: „Ich werde allen einer Brille kaufen“, scherzt er.

Sebastian Vettel vollendet das Warmfahren für das Qualifying (Beginn 23.00 ansehen deutscher Zeit, live in Sky) oben der elften Position, landsmann Mick schumacher wird in dem Haas Vorletzter.

Formel 1 großartiger Prix der USA3. Freies Training:

1. Sergio pere (Mexiko) – Red Bull 1:34:701 Min.2. Carlos Sainz Jr. (Spanien) – Ferrari +0,104 Sek.3. Maximal Verstappen (Niederlande) – Red Bull +0,2114. Lando Norris (Großbritannien) – mclaren +0,2445. Valtteri Bottas (Finnland) – mercedes +0,2876. Lewis Hamilton (Großbritannien) – mercedes +0,5187. Daniel Ricciardo (Australien) – mclaren +0,6448. Pierre Gasly (Frankreich) – Alpha Tauri +0,6979. Charles Leclerc (Monaco) – Ferrari +0,98710. Esteban Ocon (Frankreich) – Alpine +1,01011. Sebastian Vettel (Heppenheim) – Aston martin +1,15012. George Russell (Großbritannien) – Williams +1,32213. Kimi Räikkönen (Finnland) – Alfa Romeo +1,36114. Nicholas Latifi (Kanada) – Williams +1,41715. Antonio Giovinazzi (Italien) – Alfa Romeo +1,55116. Lance Stroll (Kanada) – Aston martin +1,69117. Fernando Alonso (Spanien) – Alpine +1,78918. Yuki Tsunoda (Japan) – Alpha Tauri +1,87119. Mick schumacher (Gland/Schweiz) – Haas +1,97020. Nikita Masepin (Russland) – Haas +28,755

Freitag: Verstappen zeigt an „Idiot“ Hamilton das Stinkefinger

Der mit spannung erwartete Thriller beimUSA GP das Formel 1 an Texas beginnt gleich am ersten arbeit mit ns Duell bei bester Western-Manier: ns WM-Rivalen Lewis Hamilton und maximal Verstappen ankunft sich in Kampf ca freie reisen für eine schnelle Runde achtung nahe. Erst überholt Verstappen Hamilton an Kurve 15, an der Zielkurve kontert das Brite jedoch und drängt Verstappen neben ns Strecke.

Der Holländer gibt nicht nach, bleibt an der Außenbahn in Turn einer aber von und schimpft bei der Funk in Richtung Hamilton: „Blöder Idiot!“ während Verstappens Ingenieur versucht seine Piloten zu beruhigen, schickt der Red-Bull-Star noch den Stinkefinger hinterher. Nach zum Training kommentiert Verstappen: „Eigentlich ich muss wir uns jedermann einreihen. Mir weiß nicht wirklich, was da drüben los war.“

*
Lewis Hamilton drängt max Verstappen ab. Credit: F1 TV

Verstappens Schimpftirade ist aber sogar nach zum Hamilton-Vorfall noch nicht vorbei. Ns WM-Führende Überreste gleich mehrfach in dem Stau stecken,verleiht seine Frust darüber bei der Funk lautstark Ausdruck: „Verdammt noch mal, warum verfügen über ich immer Verkehr“, flucht Verstappen, vor er einen weiteren Versuch ein Umlauf später entnervt abbricht: „Ich komm bei die Box, scheiß drauf!“

Am ende steht für das Red-Bull-Star ohne Quali-Simulation zeigen die achtbeste Zeit kommen sie Buche. „Ich habe in den weichen ausgenauen keine ring zusammengebracht. Insgesamt zu sein es nicht einfach mit der welligen Strecke einen Kompromiss kommen sie finden. Das gibt aber auch Positives, das wagen hat sich nicht schlecht angefühlt“, berichtet Verstappen.

Dass der Quervergleich der Titelrivalen in Freitag zeitenmäßig ausfällt, liegt aber nicht nur in Verstappen. Sogar Hamiltons theoretische Tagesbestzeit über 1:34.842 minuten wird von Briten da Überschreiten das Streckenlimits an Kurve 19 aberkannt. Das Bestzeit geht bei der Ende in 1:34.946 Minuten an Sergio Perez in dem zweiten Red Bull, Hamilton wird noch hinter McLaren-Pilot Lando Norris als Dritter abgewunken.

„Generell zu sein es ein guter Tag, dennoch wir jawohl schon noch angestellt vor uns“, kommentiert der siebenfache Weltmeister. „Das zuerst Training war einer sehr gute Session. Dann haben wir noch ein paar veränderung vorgenommen, um zu war mich im montag Training nicht deshalb happy. Ns Pace war zwar nicht dafür schlecht, noch im Vergleich zu Red Bull jawohl wir dort etwas verloren.“ bevor allem ns starken aussehen über eine schnelle Runde machen Mercedes aber zum klaren Favoriten bei Austin.

*
Valtteri Bottas. Credit: mercedes

Dass ns Ton trotzdem rauer wird innerhalb engen WM-Kampf, beweist am Freitag sogar Mercedes-Teamchef Toto Wolff. In Nachfragen zu Performance-Gewinn seine Teams beim Motor – Insider vorhersagbar schon länger ns Leistungsgewinn aufgrund Entlüftungsventile an der innen Kühlung – reagiert der Wiener dünnhäutig: „Ihr bekommt schon durchaus schön mehrere Bullshit gefüttert“, sagt Wolff kommen sie Sky-Reportern und gibt darüber hinaus an, das Mercedes seine Zeit im Vergleich zu Red Bull nicht zeigen auf ns Geraden sondern bevor allem bei schnellen Kurven gewinne.

Klar zu sein jedoch: deshalb gut Mercedes‘ Motor-Performance auch ist, deshalb groß sind sogar die Zuverlässigkeitsprobleme des Aggregats. In Freitag wird bekannt, das Valtteri Bottas wieder seinen Verbrennungsmotor tauschen und so fünf Plätze an der Startaufstellung zurück muss.

Ex-Weltmeister Jenson taste glaubt: „Das zu sein daserste zeit seit start der Turbo-Hybrid-Ära (zur saison 2014; d. Red.) dass Mercedes wie gravierenden probleme mit ns Haltbarkeit hat. Einer soll mit drei Motoren aufgrund die jahreszeit kommen, bei Valtteri ist es jetzt schon das sechste! Das kann sein für sie schon still zum belästigt werden, es zu sein schließlich still sechs Rennen.“

Als Aston-Martin-Pilot wird auch Sebastian Vettel Opfer by Mercedes‘ Misere. Das Deutsche muss in Austin nach Motorwechsel zusätzlich vom das ende des Feldes anfang wieGeorge russell vom andere Kundenteam Williams. Die beiden Trainings am Freitag komplett Vettel auf den Plätzen 14 und 15.

Landsmann Mick Schumacher tun können sich indes zusammen Siebenfach-Weltmeister Hamilton fühlen: Denn auch er wird über einem Red-Bull-Piloten bei der Funk beschimpft, nachdem ns Deutsche bereits in der erste Session Sergio Perez in dem Rückspiegel übersieht und einfach mit von Mexikaner kollidiert. Die beide Streithähne importieren anschließend zu den Stewards zitiert, Konsequenzen zeigen es noch keine. Nach platz 19 im zuerst Training steigert wir Schumacher in der zweiten Session und beendet diese als 17. Vor beiden Williams.

Formel 1 grand Prix ns USA2. Freies Training:

1. Sergio ferrit (Mexiko) – Red Bull 1:34,946 Min.2. Lando Norris (Großbritannien) – mclaren +0,257 Sek.3. Lewis Hamilton (Großbritannien) – mercedes +0,3644. Valtteri Bottas (Finnland) – mercedes +0,4145. Daniel Ricciardo (Australien) – mclaren +0,5116. Lance Stroll (Kanada) – Aston martin +0,6157. Charles Leclerc (Monaco) – Ferrari +0,6268. Max Verstappen (Niederlande) – Red Bull +0,8789. Carlos Sainz Jr. (Spanien) – Ferrari +0,97310. Antonio Giovinazzi (Italien) – Alfa Romeo +1,19211. Esteban Ocon (Frankreich) – Alpine +1,21212. Pierre Gasly (Frankreich) – Alpha Tauri +1,29613. Fernando Alonso (Spanien) – Alpine +1,43014. Kimi Räikkönen (Finnland) – Alfa Romeo +1,61215. Sebastian Vettel (Heppenheim) – Aston martin +1,77216. Yuki Tsunoda (Japan) – Alpha Tauri +2,03717. Mick schumacher (Gland/Schweiz) – Haas +2,09518. Nikolaus Latifi (Kanada) – Williams +2,30819. George Russell (Großbritannien) – Williams +2,54420. Nikita Masepin (Russland) – Haas +3,080

Formel 1 cool Prix das USA1. Freies Training:

1. Valtteri Bottas (Finnland) – mercedes 1:34,874 Min.2. Lewis Hamilton (Großbritannien) – mercedes +0,045 Sek.3. Maximal Verstappen (Niederlande) – Red Bull +0,9324. Charles Leclerc (Monaco) – Ferrari +1,4605. Carlos Sainz Jr. (Spanien) – Ferrari +1,6346. Pierre Gasly (Frankreich) – Alpha Tauri +1,7377. Sergio ferrit (Mexiko) – Red Bull +1,9248. Lando Norris (Großbritannien) – mclaren +1,9819. Antonio Giovinazzi (Italien) – Alfa Romeo +2,00010. Kimi Räikkönen (Finnland) – Alfa Romeo +2,00111. George Russell (Großbritannien) – Williams +2,09212. Esteban Ocon (Frankreich) – Alpine +2,09613. Lance Stroll (Kanada) – Aston martin +2,09814. Sebastian Vettel (Heppenheim) – Aston martin +2,10815. Fernando Alonso (Spanien) – Alpine +2,19416. Daniel Ricciardo (Australien) – mclaren +2,58417. Nicholas Latifi (Kanada) – Williams +2,58918. Yuki Tsunoda (Japan) – Alpha Tauri +3,08019. Mick schumacher (Gland/Schweiz) – Haas +3,99220. Nikita Masepin (Russland) – Haas +7,365

FOLGT UNS auf YOUTUBE!DAS ist oered.org!

Wo tun können man die Formel 1 2021 imTV sehen?

Vier rasse werden in RTL kostenlos und kostenlos empfangbar sein. Für ns restlichen 19 gyeongju müssen die Kunden sky buchen. Die Formel 1 ist enthalten NICHT in dem Sport-Ticket zum zehn euro im monat enthalten. Stattdessen jawohl man ns Wahl inmitten einemzwölfmonatigenSky Ticket-Abo weil das 19,99 Euroim Monat, einemJahresabo (Sky Q mit Receiver)für monatlich17,50 Eurosowie einemmonatlich kündbarenSupersport-Monatsticketfür29,99 Euro.

Mehr sehen: Photo: Deutsche Bank Zentrale Frankfurt Am Main, Deutsche Bank Ag

ZUM FORMEL-1-ANGEBOT von SKY Q: hier KLICKEN!

ZUM FORMEL-1-ANGEBOT von SKY TICKET: hier KLICKEN!

VPN für rezept 1

Wie sie in Österreich und ns Schweiz formel 1 in dem TV schauen können, lesen sie weiter unten.SIE suche EINEN VPN-PARTNER? hier GEHT’S zum ANGEBOT!