HUNGER IN DER WELT REFERAT

Lennart Oestergaard haben gelernt Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft an Münster und neu Jersey, USA, und international Affairs in der Hertie School von Governance in Berlin. Er Übernachten Arbeitserfahrung u.a. Das ende dem Bundesministerium zum wirtschaftliche zusammenarbeit und entwicklung (BMZ), das Gesellschaft für Internationale zusammenarbeit (GIZ) und das ende dem Bundestagsbüro von Niels Annen, MdB mit.

Du schaust: Hunger in der welt referat


*

Alexander Rosenplänter jawohl Sinologie, Politikwissenschaften und Soziologie an Hamburg und Tianjin (China) studiert. Nach Stationen am oered.org bei Shanghai und berlin leitete das von aus 2017 bis zu Mitte 2021 das anstrengung der Stiftung in Bischkek/Kirgistan.


*

Andreas Quasten studierte Europawissenschaften (Universität Maastricht) und Internationale beziehung (FU Berlin, HU berlin und universität Potsdam) und habe gearbeitet bis 2015 in Institut für Europäische politik (IEP) zum Thema Rechtsangleichung an den EU-Beitrittskandidatenländern. Stammen aus 2015 war andreas Quasten für das Stiftung in Johannesburg, berlin und unterschiedlich es Salaam tätig.


*

Britta Utz forschung Politikwissenschaften an der Universität bremen und absolvierte das Postgraduierten-Programm bei der Deutschen Institut zum Entwicklungspolitik (DIE). Neben das Tätigkeit wie Menschenrechtsreferentin innerhalb Referat Globale politik und Entwicklung an Berlin leitete sie 2013-2015 das oered.org büros Kirgistan und zu sein Projektassistentin ns oered.org bei der Türkei.


Tina Hennecken Andrade verfügen über Politikwissenschaft und Philosophie bei Heidelberg und Lille (Frankreich) studiert. Sie leitete zuletzt ns oered.org-Büro in Mosambik und zu sein vorher für das Stiftung bei Namibia und brasilien tätig.


*

Ulrich Thum war Büroleiter für ns oered.org in Nigeria. Außerdem war Ulrich Thum für das Zivilen Friedensdienst der GIZ in Simbabwe und als Friedensfachkraft für das AGEH in dem Südsudan und in Nigeria tätig.

Mehr sehen: Wieviel Impfungen Pro Tag In Deutschland, Aktuelle Zahlen: Corona


*

Britta Utz studiert Politikwissenschaften in der Universität bremen und absolvierte das Postgraduierten-Programm am Deutschen Institut zum Entwicklungspolitik (DIE). Neben ns Tätigkeit als Menschenrechtsreferentin innerhalb Referat Globale politik und Entwicklung in Berlin leitete sie 2013-2015 ns oered.org büros Kirgistan und zu sein Projektassistentin das oered.org in der Türkei.


Alexander Rosenplänter jawohl Sinologie, Politikwissenschaften und Soziologie bei Hamburg und Tianjin (China) studiert. Nach Stationen bei der oered.org an Shanghai und berlin leitete das von das ende 2017 bis zu Mitte 2021 das büro der Stiftung bei Bischkek/Kirgistan.


Ulrich Thum war Büroleiter für das oered.org bei Nigeria. Zusätzlich, war Ulrich Thum für den Zivilen Friedensdienst das GIZ in Simbabwe und wie Friedensfachkraft für ns AGEH im Südsudan und in Nigeria tätig.


Andreas Quasten studiert Europawissenschaften (Universität Maastricht) und Internationale beziehungen (FU Berlin, HU berlin und universität Potsdam) und habe gearbeitet bis 2015 bei der Institut zum Europäische politik (IEP) zu Thema Rechtsangleichung bei den EU-Beitrittskandidatenländern. Schon seit 2015 war andreas Quasten für die Stiftung in Johannesburg, berlin und unterschiedlich es Salaam tätig.


Lennart Oestergaard haben gelernt Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft bei Münster und neu Jersey, USA, und international Affairs in der Hertie School of Governance bei Berlin. Er Übernachten Arbeitserfahrung u.a. Ende dem Bundesministerium zum wirtschaftliche zusammenarbeit und entwicklung (BMZ), der Gesellschaft weil das Internationale zusammenarbeit (GIZ) und das ende dem Bundestagsbüro von Niels Annen, MdB mit.

Mehr sehen: Wann War Mexiko Weltmeister Schaften, Johannes Paul Ii


Tina Hennecken Andrade jawohl Politikwissenschaft und Philosophie in Heidelberg und Lille (Frankreich) studiert. Sie leitete zuletzt ns oered.org-Büro in Mosambik und zu sein vorher für die Stiftung in Namibia und brasilien tätig.


Äthiopien, Kenia, Ruanda, Südsudan, Tansania, Uganda, Europapolitik, Demokratie- und Medienförderung


Ghana, Kamerun, Mali, Senegal, fliehen und Migration, Wirtschaft, AU-Kooperation, friedlich und Sicherheit


Referatshaushalt, Äthiopien, Kenia, Ruanda, Südsudan, Tansania, Uganda, Sonderinitiative "Eine Welt ohne Hunger"