Jan Fedder Gestorben 2019

Sein gesicht kennt bei Deutschland schon fast jeder: wie Polizist Dirk Matthies ermittelte das seit 1992 im "Großstadtrevier". Doch sogar seine schnarrende stimme mit norddeutschem Akzent haben viele noch im Ohr.

Du schaust: Jan fedder gestorben 2019


*

Lässig, einfach zerknittert: deswegen kannten ihm Millionen (Archivbild das ende dem jahr 2015)


Der Schauspieler jan Fedder ist im das alter von 64 Jahren an Hamburg gestorben. Das langjährige "Großstadtrevier"-Darsteller wahrscheinlich tot in seiner Wohnung gegründet worden, sagte einen Polizeisprecher.

In ein seiner finale Interviews werde haben Fedder innerhalb Juni der "Bild am Sonntag" gesagt, das sei an einen wheelbach angewiesen. Er habe ein exzessives leben geführt "mit Alkohol, mit Drogen, Zigaretten und wunderbaren Frauen". Da sei ns Rollstuhl "jetzt die Strafe", deshalb der Sohn einer Kneipenwirts und ein Tänzerin damals.


*

"Das Boot" gebracht den Durchbruch: Fedder (links unten) gedreht später aber bevor allem fürs Fernsehen


Aufgewachsen im hamburger StadtteilSt. Pauli, behielt er sein norddeutsches Idiom sogar im Schauspielberuf bei. Ns ergriff er dennoch erst nach einer ausbildung zum Speditionskaufmann, das er zum Vater prüfung absolviert hatte. Schon in der kinderwagen wurden die Weichen weil das seine spätere karriere gestellt: Mit 13 Jahren stand Fedder zu ersten Mal oben der Bühne.

Mehr sehen: Fc Bayern Titel 2020 - Fc Bayern München: Alle Titel In Der Übersicht

Bekannt wurden er weil seine erste große Kinorolle: in Wolfgang Petersens Klassiker "Das Boot" (1981) spielte er ns Pilgrim. Später stand er vor allem fürs Fernsehen vor der Kamera, abdominal 1992 als Hamburger polizist Dirk Matthies in der ARD-Vorabendserie "Großstadtrevier". Bei der Hansestadt wurde er schließlich damit "Ehrenkommissar" ernannt.


*

Paraderolle: Fedder wie Ermittler in dem "Großstadtrevier"


Insgesamt zu sein er in mehr als 400 Produktionen mit von der Partie, darunter sogar vier Siegfried-Lenz-Verfilmungen. Eine davon, "Der mann im Strom", gebracht ihm 2006 ns Deutschen Fernsehpreis.

Mehr sehen: Täter Festgenommen: Polizist Vor Bahn Gestoßen Und Gestorben

Vor zustimmen Jahren wurde bekannt, das Fedder in Mundhöhlenkrebs erkrankt war. Nach mehrmonatiger halt kehrte er ende 2013 wie stiller Held an Thorsten Schmidts dramatisch "Arnes Nachlass" - ein weiterer eine Lenz-Verfilmung - auf den bildschirm zurück. Aber schon 2014 setzte ihn einer Beinverletzung mit Komplikationen erneut außer Gefecht. 2018 konnte er nach zehn monatlich Reha noch es ist in 50-jähriges Film- und Bühnenjubiläum feiern.