KARIKATUR SCHEITERN WEIMARER REPUBLIK

Warum scheiterte das Weimarer Republik? by Beginn an war sie mit den befolge des erste Weltkriegs belastet. Ihr wurde das Schuld in den politisch und wirtschaftlich Missständen zugeschoben. Sogar die Reichswehr, polizei und gerechtigkeit waren zeigen unzureichend demokratie eingestellt. Ns instabile Weimarer Verfassung führen zu letztlich von Selbstauflösung der ersten deutsch Demokratie. <→Mindmap>

Erster Weltkrieg und Versailler Vertrag

Im zusammengebrochen 1918 verlor das Deutsche Kaiserreich ns Ersten Weltkrieg. Das Novemberrevolution führte zu abrupten Untergang das Monarchie. Im Versailler einigung musste die deutsche regierung den harten Friedensbedingungen zustimmen. Dies Umstände vorbereiten der Weimarer Republik einen schweren Anfang. Rechtsnationale Gruppierungen machten ns – wie “Novemberverbrecher” diffamierten – Sozialdemokraten für die politische und wirtschaftliche exodel verantwortlich. Außerdem verbreiteten sie die Dolchstoßlegende, ns die neue regierung zum “Sündenbock” erklärte.


Du schaust: Karikatur scheitern weimarer republik

*
Auf der Versailler Friedenskonferenz (1919) wurde der Erste Weltkrieg beendet. Deutschland wurden von den Siegermächten härte Friedensbedingungen ich habe geladen
*
Die "Dolchstoßlegende" wurde by ehemaligen Anhängern ns Militärs verbreitet und machte die Sozialdemokraten für die Kriegsniederlage verantwortlich
*
Die 1919 verkündet Weimarer verfassung war weil das damalige Zeit Äußerst fortschrittlich. Um zu dauerhaften belästigung erwiesen sich jedoch artikel 25 und 48, die die Demokratie in Krisensituationen instabil machten
*
Die NSDAP erhielt seit das Weltwirtschaftskrise 1929 immer als Zulauf und ich habe es geöffnet sich bis zu 1932 zur stärksten politischen Kraft innerhalb Reichstag
*
Mindmap zu den gründen für das Scheitern das Weimarer Republik

Mehr sehen: Die 5 Besten Bullet Journal App Deutsch, The Bullet Journal Companion

Zurück
Weiter

Politischer Terror

Vor allem das Krisenjahre zwischen 1919 und 1923 waren über links– und rechtsextremen Putschversuchen gegen die behörde geprägt. Linksradikale strebten eine kommunistische revolution nach idol Russlands an. Rechtsradikale empfanden den Versailler Vertrag wie “Schanddiktat” und wollten ihn möglichst rückgängig machen. Kommen sie politischen terrorismus fielen zahlreiche Politiker um zu Opfer. Kommen sie den berühmtesten Putschversuchen gehörten das Spartakusaufstand 1919, Kapp-Putsch 1920 und Hitler-Putsch 1923.1

Demokratie ohne Demokraten

Auch der Staatsapparat das Weimarer republik war gegenüber der demokratie skeptisch eingestellt. Reichswehr, polizei und gerechtigkeit standen weiterhin bei der brauchtums des Kaiserreichs. Sie mangelte es bei demokratischer Erfahrung. Das Staat konnte sich daher auf nein verlässliches Gewaltmonopol stützen. Ns Regierung habe gearbeitet oftmals mit antidemokratischen und republikfeindlichen militär- gegen linksradikale Putschisten – zusammen beim Spartakusaufstand – zusammen. In rechtsradikalen Attentaten agierte ns Reichswehr ziemlich zurückhaltend. Auch in der gerechtigkeit fielen die Urteile ganz milde aus.2

Wirtschaftliche Krise

Die in dem Versailler zustimmung festgeschriebenen Reparationszahlungen ursache 1923 eine Hyperinflation. Die geschehen ökonomischen belastungen konnten mithilfe ns Dawes-Plans vorübergehend fest werden. Ns relative Stabilisierung inmitten 1924 und 1929 wird wie “Goldene 20er Jahre” bezeichnet. Seit ns Weltwirtschaftskrise 1929 kamen das wirtschaftlichen Probleme wieder auf. Die allgegenwärtige Massenarbeitslosigkeit führte zur endgültigen Ablehnung ns Weimarer republik und tonhöhe radikale neben erstarken.

Instabile Weimarer Verfassung

Die Weimarer rechtsstaat machte das ende Deutschland eine parlamentarische demokratie mit starkem Reichspräsidenten. Dieser erhielt – weil seiner politischen Kompetenzen – das Beinamen “Ersatzkaiser” . Vor allem das Notverordnungsrecht erwies sich schon seit 1930 wie Problem für das Demokratie. Regierungsfähige Koalitionen es war unmöglich, da drüben es kommen sie viele Splitterparteien gab. Reichspräsident Hindenburg höhe das Parlament entmachten. Das regierten sogenannte Präsidialkabinette, das nicht mehr dem Vertrauen von Parlaments unterlagen. Ns Notverordnungsrecht setzte das Demokratie de facto außer Kraft.3

Aufstieg der NSDAP

Von der politischen und wirtschaftlichen exodel konnte vor allem die NSDAP profitieren. Seit ns Reichstagswahl 1930 war sie im Parlament zu repräsentieren und ich habe es geöffnet sich zum stärksten politischen Kraft. Ns gezielte Propaganda gegen die demokratie ermöglichte ihr politischen Aufstieg. Deshalb nutzte sie auch das Dolchstoßlegende. Mit ihre Parteiführer Adolf Hitler versprach sie Ordnung und bessere Lebensbedingungen. Gegen ihre Schlägertruppen der SA standen die Regierung, polizei und justiz machtlos gegenüber. Mit Hitlers Ernennung zum Reichskanzler bei der 30. Jan 1933 gestartet die fähnrich “Machtergreifung” .4


Übersichtsbild: Reichskabinett Adolf Hitler (1933), Autor/Lizenz: Bundesarchiv, bild 183-H28422 / CC-BY-SA 3.0

Bild 1: Unterzeichnung von Versailler Friedensvertrags (1919), Gemälde von William Orpen, Lizenz: Gemeinfrei

Bild 2: Karikatur “Dolchstoßlegende” (1923), Lizenz: Gemeinfrei

Bild 3: Weimarer verfassungszustand (1919), Lizenz: Gemeinfrei

Bild 4: Coburg, “Deutscher Tag”, NSDAP-Delegation (1922), Autor/Lizenz: Bundesarchiv, video 119-5519 / CC-BY-SA 3.0

Bild 5: Mindmap: gründe dafür für ns Scheitern der Weimarer republik (2020), Autor: Fabio Schwabe


Mehr sehen: The Hateful 8 Besetzung - The Hateful Eight (2015)

*

Der Autor

Dieser zeitungsbeitrag wurde bei der 18.09.2014 verfasst von Fabio Schwabe, Mettmann. Das aktuelle Version zu vom 12.03.2021. Fabio Schwabe zu sein Gymnasiallehrer der Fachrichtung biografie und Gründer von biografie kompakt