RAYK FREITAG HELLS ANGELS

Machetenkämpfe und Mordaufträge, Überfallen und Verhaftungen: 2012 ist ns Jahr, an dem ns Polizei zu ersten Mal schwierig gegen die Hells gesichtspunkt durchgreift. Einmal man dafür will, ein kampf Gang gegen Gang. Uns haben ns Ermittler bei der Arbeit begleitet.

Du schaust: Rayk freitag hells angels


*

*

Auf martialische Posen stehen beide: hell Angels zusammen Polizisten - ein berliner Rocker-Ermittler innerhalb Einsatz-Outfit.


*

Beschlagnahmte Harley-Davidson-Motorräder der krapfen Hells Angels in einer Lagerhalle ns Polizei. Lieblingsfarbe: mattschwarz.


*

*

In der Flsche, ns aussieht als ein Maschinengewehr, ist Wodka. Auch sie wurde von der polizei beschlagnahmt.


Ein konfiszierter Sessel. Innerhalb Mai es wurde ein krapfen Hells-Angels-Charter verboten, daraufhin hatte die Polizei das Clubhaus leer geräumt.


Beschlagnahmte Waffen. Macheten sind in Rockern beliebt, weil sie nicht erklären unters waffengesetz fallen. Sie gelten als Arbeitsgeräte, genau wie die Axtstiele links oben.


Ein konfiszierter Fotoband über die Hells Angels. Was die Ermittler über ns Rocker denken, macht LKA-Mann thomas Groß noch wenn klar: »Unser Gegenüber sind keine Raketenforscher.«


Der Sauerstoff wird langsam knapp, an dieser Halle, ns aussieht als ein Parkhaus, 500 Menschen, ns meisten schon mit zustimmen Bieren im Bauch, blicken damit Ring, auf die zwei Prachtkerle im Neonlicht, Schwergewichtler, die mit ihren rasierten roten Köpfen fast an die Betondecke stoßen, sich jetzt voreinander aufbauen, Nase in Nase, noch einmal das Muskeln schütteln. Die Frage dies Abends, durchaus klar: das hat ns dicksten Eier?

Im Ring. Und im Publikum. Denn bei der einen Ecke ns Halle, im VIP-Bereich, hat es sich berlins mächtigster Hells stange auf einer armchair bequem gemacht: André Sommer, in dem Juni sechsmal angeschossen, sitzen jetzt, mitte November, breitbeinig da. Mit einem arm hält das lässig ns Sofalehne umschlungen. Ns Botschaft: alles innerhalb Griff.

Meistgelesen diese Woche:
wo mit dem Lockdown-Hund?

Die elternteil fühlen sich aufgrund das Haustier, das sich die Töchter deswegen sehr gewünscht hatten, in ihrer freiheit eingeschränkt – und ns Kinder hängen weniger in dem Hund wie gedacht. Was jetzt?


Natürlich ist er nicht allein gekommen kommen sie diesem Boxturnier an einem Köpenicker Kampfsportverein, bei der Fußball würde einer sagen: einer Drittliga-Partie. Um herum Sommer herum, in der sessel und an Klappstühlen, wachen seine Clubbrüder über ihr Präsidenten, tätowierte Schwergewichtler als die beide im Ring, das nun aufeinander losgehen, die hülle noch oben, das Schläge dosiert, einen Belauern. »Komm schon, Keule!«, feuern die Hells angels ihren Favoriten an.


In einer andere Ecke das Halle, bei Blickweite, stehen sechs LKA-Beamte. Obwohl sie in Zivil sind, erkennt man sie sofort: in ihren Trekkinghosen, den Windjacken. Und, wenn man näher herangeht, an den durchsichtigen Funkkabeln, die zu ihren Ohren führen. Mit eingefrorenen Gesichtern beobachten sie die Rocker, ns ab und bei zurückstarren. Das Ganze wirkt als zwei konkurrierende Straßengangs. Auch hier: einen Belauern.

Einer ns LKA-Beamten sticht das ende der gruppe heraus: das ist zwei meter groß, hat eine Gewichtheber-Statur, einer grauen Stoppelbart und ns Präsenz einer Baggers. Es ist in echter Name dürfen nicht geschrieben werden, nennen wir ihn: schneidbrett Groß. Vor einer Woche verfügen über er in seinem Büro, wo man ihn zu Gespräch treffen hat, einen bemerkenswert Satz gesagt, der zur Situation hier passt: »Wir« – zum meinte er ns Polizei – »sind die größte Bruderschaft Berlins.« zur zeit hat er nicht viel Zeit kommen sie reden. Der bluttat nimmt reisen auf.


In der vierten runde blutet Keule aus der Nase, in der fünften nimmt Gegner fehlten die hülle runter, grinst, eine Provokation. Ns hätte er nicht tun sollen. Keule technik ihn jetzt vor sich her, paff, paff, das klingt dumpf, wie würde an einen sack Reis eingehauen. »Zeig’s ihm, Keule!« es ist einer archaisches Spiel, innerhalb Ring und innerhalb Publikum. Je länger der synthese dauert, desto mehr Rocker versammeln sich bei der Halle, sie müssen gerade zuerst gekommen sein, türkische Hells angels aus zum Wedding, Hells angels aus Dänemark, und ns Red Devils, einen befreundeter Club. Das Aufmarsch ist beeindruckende und finster. Ns LKA-Beamten sprechen bei ihre Funkgeräte, draußen warten mehrere Einsatzhundertschaften, schon in dem Weg an diese Boxhalle bei Köpenick hätte die polizei sämtliche Zufahrtsstraßen gesperrt und jeden Auto, jeden Motorrad kontrolliert, als würden Terroristen gesucht. Die Botschaft: wir haben die Hosen an.

Mehr sehen: Vw In Wolfsburg Abholen - Abholung In Der Autostadt Wolfsburg

Deutschland ist Kampfplatz inmitten verfeindeten Rockerclubs und ns Polizei, diesen beeindruckende bekommt einer seit einer paar Jahren, wenn man sich ns Zeitungsberichte ansieht. Es geht um herum Waffenbesitz, Massenschlägereien, Machetenkämpfe und Tote. Im ehrenvoll 2009 zb wird bei Berlin-Hohenschönhausen ein Mann auf offener Straße erschossen, der von den hell Angels zu den Bandidos gewechselt es ist in soll, dem andere großen, weltweit agierenden Motorradclub mit aggressivem Geltungsdrang. Wenige Wochen zuvor jawohl Bandidos an Brandenburg Hells angels überfallen, einem schlugen sie mit ein Beil in der nähe des das bein ab, und schon damals war auch André Sommer, der berliner Hells-Angels-Präsident, unter den Opfern. Mit einer abgebrochenen Messerklinge in dem Rücken lieferte er sich selbst im Krankenhaus ein. Im März 2010 erschießt in Rheinland-Pfalz ns Hells stange einen SEK-Beamten, das mit seinen Kollegen das Wohnung des Rockers stürmen wollte. 2012 schließlich schlägt der Staat fest zurück: Spezialeinheiten der Polizei suche im ganzen Bundesgebiet Clubhäuser und Privatwohnungen ns Rocker, in manchen Razzien zu sein sogar das GSG 9 dabei, ns für ns Antiterrorkampf geschult ist.

Die blutigste Arena an diesem »Krieg«, als es in den zeitung immer sonstiges heißt, zu sein Berlin. Das Innensenator offen Henkel, CDU, beschreibt die lage so: »Bei den kriminellen Rockerbanden handelt das sich um herum eines ns brutalsten und gefährlichsten Phänomene überhaupt. Uns fahren in ihrer Bekämpfung eine Null-Toleranz-Strategie.«

Dafür hat die krapfen Polizei einer eigenes Dezernat eingerichtet, Dutzende beamte des Landeskriminalamtes, das fast ausschließlich gegen Rocker ermitteln. Thomas Groß, ns Bagger, gehört dazu. Seine Dienststelle: das LKA 64, Mobiles Einsatzkommando, mangel MEK, Rocker und Rotlicht.


Sein Büro wirkt zusammen die Kulisse ns amerikanischen Cop-Serie. Ns Holzdielen sind abgewetzt, ns Decken hoch als in ein Loft. In einem Metallregal neben der Tür liegen schwarze totes griffbereit, darin: kugelsichere west und anderes Einsatzequipment. Ns seiner kollegen trinkt seinen schwarze farbe Kaffee ende einer Tasse, in die ns Logo das New Yorker polizei gedruckt ist: NYPD. Es ist ns Woche bevor dem Boxturnier in Köpenick. Kommen sie Begrüßung aussehen Thomas Groß herunter kommen und sagt: »Na, sie sind dennoch jung.«

Über hell Angels wie André Sommer geben sie es artikel und Filmbeiträge, über die, ns gegen sie ermitteln, weiß man dafür gut zusammen nichts.

Als zuerst fällt das Kleidung auf: thomas Groß trägt Baggy-Jeans, wildlederbraune Fila-Boots, das Schnürsenkel offen, eine schwarze Adidas-Fleece-jacke, vor dem fußstapfen hängt ns Hip-Bag von Eastpak. Groß ist ein sogenannter szenekundiger Beamter, das heißt, er kennt die Rocker aus dem schon fast täglichen Gespräch. Wenn deutsche Streifenpolizisten bei ihren Uniformen manchmal bieder wie eine Blaskapelle wirken, ist er ns Frontmann ns Rockband, einer Stück Straßenlässigkeit, die das bürokratische Sicherheitsapparat zulässt. Thomas Groß, 46, kann rumlaufen, als er will.

In seine Heimatstadt berlin sind zurzeit das Hells gesichtspunkt der mit Abstand größte Motorradclub in dem Blickfeld ns Polizei, und damit an seinem. Das gibt das Westberliner, ns älteste sogenannte Charter, die ihr Clubhaus früher in Charlottenburg hatten, mit Blick in den Schlosspark. Rocker zusammen aus ns Klaus-Lemke-Film, über die auch Thomas Groß mit gewissem respekt spricht. »Die haben bis zu zum Ellenbogen in der Ölwanne dringesteckt«, sprechen er. »Die musst du nicht leiden können, aber ich habe sie akzeptiert.« nachher gibt es das Ostberliner ende der Plattenbau-Tristesse by Hohenschönhausen, über denen viele eher als Hooligans aussehen. André sommer ist ihre Präsident. Ns ihrer Treffpunkte: das Kneipe »Germanenhof« mit einem video von einem Wikinger über ns mittelalterlichen Holztür. Und seit etwa fünf Jahren hat sich in dem Norden ns Stadt, an Wedding und Reinickendorf, wo das nach Shisha-Tabak und Kebab duftet, eine dritte gruppe breitgemacht: türkisch- und arabischstämmige Männer, Bodybuildertypen, solariumbraun, die Sportklamotten tragen wie Gangster-Rapper. Dies Gruppe um ihren Präsidenten Kadir Padir gehörte erst kommen sie den Bandidos und ist 2010 dann kommen sie den Hells angels übergelaufen, was in der Szene einer Hochverrat ist, wie würde ns NPD-Mann damit Islam konvertieren. Das Machtverhältnisse unter den raffinesse Clubs wurden durch dies für die Hells angels entschieden. Dennoch diese Gruppe ca Kadir Padir war das auch, das mit ihrem Verhalten die Staatsmacht erst deshalb richtig sauer gemacht hat.


»Die haben das normale Funkstreife nicht mehr ernst genommen«, sagt Thomas Groß und aussehen einen enthalten so durchdringend an, das man einer für alle Mal weiß: das wird immer ernst genommen. »Einer Streife haben sie sogar gedroht: Du, das kostet uns 2000 Euro, ein Jungen zu engagieren, ns euch niedersticht. Das war das Punkt, wo uns deutlich war: die haben den meinung für die Realität verloren.«

Seitdem kontrollieren Thomas Groß und Team ns Rocker fast täglich. Mit ns schwarzen VW Touareg, ns bulliger SUV, fahren sie die Bars und Shisha-Cafés ab, wo wir Padir und seine Männer treffen. »Die sollen uns ruhig von Weitem sehen, das haben sie sich fest erarbeitet«, sprechen Thomas Groß, »dass wir sie jetzt deshalb Alpha-Köter-mäßig anbellen. Wir sind die Lauteren, die sauber sprechen«, zur demonstration wird er jetzt selbst lauter, »wir zu sein die, die sich auch zu zweit vor die hinstellen und sagen: wir wollen zur zeit mal an dein automobil reingucken. Mir kann’s mit dir noch mal aufschreiben, das ich ns darf, aber dann musste erst mal ns finden, der ns versteht.«


Thomas Groß kann sein gar keiner Hehl daraus, das er nicht zimperlich ist. »Wenn wir ein Clubhaus suche wollen, dann gehe ich vor und spreche mit den Jungs in der Tür: Alter, ihre habt korrekt zehn Sekunden, um euch hinzulegen, ansonsten ankunft wir mit Schwung rein und wir jawohl unsere Cousins dabei.« Mit Cousins meint er das SEK. Und als kürzlich bevor dem krapfen Kriminalgericht ein Prozess gegen 4 Bandidos eröffnet wurde, konnte man ihm in Arbeit wenn zusehen: kommen sie Beginn ns Verhandlung blieb er drei, vier minuten im saal stehen, fixierte das Publikum, wo einige Rocker saßen, ns rechte Hand in seiner Pistole, die in einem Beinhalfter steckte, das sah aus als Charles Bronson innerhalb Duell. Es dieselben Drohgebärden, es ist dieselbe Sprache, die auch die Rocker benutzen. Und schneidbrett Groß wirkt nicht so, zusammen würde ihm Job niemand Spaß machen. Aber wie weit dürfen man enthalten gehen? Muss einer werden wie sein Gegner?

»Bei denen geht es anzeigen darum: das ist das Alpha-Hund, wer ns Omega-Huhn?«, erklärt thomas Groß, heute mit ruhiger Pädagogenstimme, zurückgelehnt, besänftigend. Später wird das erzählen, dass er fünf Jahre in »M« war, das Mordkommission, das hat Verhörtechniken gelernt, ist also Kommunikationsprofi, man weiß nie dafür recht, ob das gerade sagt, was er denken oder was einer hören will. Seine botschaft aber ist klar: mich passe mich anzeigen den äußeren Umständen an.

Das aufregend ist, das es angeblich keine gruppe innerhalb das organisierten Kriminalität gibt, die deswegen viele Schnittstellen mit das Lebenswelt der Polizei hat als die Rocker, nicht das italienische Mafia, nicht ns sogenannten arabischen Großfamilien. Das fängt in uniformierten in erscheinung treten an: die einen nennen es Dienstuniform, die andere Kutte. In beide Organisationen wird man sogar nicht hineingeboren als in eine Mafia-Familie, sondern polizei und Motorradclub stehen jedem offen, ns sich freiwillig bei die streng hierarchischen Strukturen begibt. Konflikte bekomme öfter mit Körperkraft gelöst, und dafür üben die Mitglieder: in Fitnessstudios, in Boxen. Und das man sich in diesen Orten auch ganz privat zeit über ns Weg läuft, ist normal.

In ns vergangenen Jahren verfügen über es so immer anderer Polizisten gegeben, die kommen sie nah an den Rockern waren, das zum beispiel vor suche gewarnt haben. Auch Kadir Padir hat in schon profitiert. Ns seiner Männer zu sein mit ns Bereitschaftspolizisten befreundet, ns ihm eine SMS einfallsreich hat: »Vielleicht komme ich heute Abend mit sprechen Freunden vorbei.« ns Polizist zu sein mittlerweile vom dienst suspendiert.

Frank Schwederski erziehen Kraftsport, fährt sogar Motorrad, und doch würde ihm kein Kollege kommen sie viel Nähe kommen sie seinem gegner unterstellen, obwohl er bei ihnen dranklebt als früher Berti Vogts an den Stürmern.

Mehr sehen: Was Kostet Prime Instant Video Kosten 2021 » Aktuelle Preise & Tarife

Niemand bei der Berliner Polizei gewusst sich wohl besser ende mit Rockern wie er. Offen Schwederski, dessen echten Namen man schreiben darf, ist mittelgroß und verfügen über mittelkurze blonde Haare, das über das Stirn schon ein klein licht werden. Er sieht teil jünger aus als 37, was wohl in seiner hellen haut liegt, die bei den Wangen schnell rot wird, dazu trägt er einer randlose Brille. Er wirkt deswegen unauffällig, das es schon sonstiges auffällig ist, besonders an der Machowelt ns Rocker. Wo thomas Groß allein schon aufgrund seine körperliche Präsenz respektiert wird, musste sich frank Schwederski, ns alle nur »Schwede« nennen, ns Respekt erst verdienen. Das fährt ns Rockern hinterher, einmal es befinde muss, bis um nach Österreich. »Da war ns Hells-Angels-Treffen und Kadirs Leute von sich schön bevor dem hotel aufgestellt, bis zu die irgendwann beigefügte person haben: Oh, dort ist ja ein krapfen Auto. Kadir ist eingetroffen dann rüber mit zwei Leuten, war völlig überrascht und meinte: was machst du da hier? Meinte mich erst: Urlaub. Aber jetzt mal innerhalb Ernst: Warum morgen ich wohl hier? wegen euch!«

Einer seiner besonderen freunde ist Rayk Freitag, das es aufgrund einen Spiegel TV-Beitrag kommen sie gewisser Berühmtheit bringen hat. In dem film zeigt der krapfen Hells Angel, was für einen Verhältnis das zur zustandsstärke hat. Freitag, einer ehemaliger deutsch Karatemeister, soll gefangen werden, 4 Bereitschaftspolizisten in voller Kampfmontur kreisen ihn ein, eine ausweglose Situation, doch als einer der beamten Freitag in den Oberarm fasst, schlägt dieser trotzdem zu und nimmt ns Polizisten an den Schwitzkasten. Die andere prügeln mit Schlagstöcken in ihn ein, es dauert eine Weile, bis um er ihren Kollegen loslässt. Zusammen sie ihm schließlich gebunden haben, sieht er zwar fertig, dennoch irgendwie sogar zufrieden aus. Das hat ns dicksten Eier?

Frank Schwederski hat diesen Rayk Freitag, ns mindestens zwei Köpfe größer ist als er, wenn im automobil angehalten. Das hat den auto durchsucht und das Hells angel dann gebeten, einer schwere Taschenlampe das ende Metall, die im raum im inneren lag, doch bitte in den Kofferraum zu packen, »wo Leuchtmittel hingehören«. Offen Schwederski sagt: »Ich glaube, das Hinterherfahren nervt das mehr zusammen uns.«

Er ist einer Wühler, ns Wadenbeißer, einer, der auch in seiner freizeit im dienst ist. Wenn er nach Mallorca an den Urlaub fliegt, fährt das dort in Hells-Angels-Clubhaus vorbei, ca ein paar Fotos zu schießen. Für das eigene familie sei dieses private engagement manchmal no leicht. »Ich will zur zeit nicht sagen, das meine Beziehung bei der Job gescheitert ist«, sagt er, »das klingt immer durchaus gut, aber da drüben waren sicherlich noch unterschiedlich Sachen dran schuld.« gut ist er mit einer Kollegin zusammen, die an Brandenburg fürs Rockerdezernat arbeitet. Auch Schwederskis eltern waren am Polizei: seine Mutter an der Verwaltung, Vater beim Wasserschutz. Wie er früher in Potsdam lebte hat, ist das jeden morgen 28 kilometer mit von Rad zum LKA an Berlin fahrt und abends ein weiterer zurück. An seinem Büro hing lange ns DIN-A 3-Plakat von Schimanski bei der Wand. Und mit 30 ist er schon Hauptkommissar geworden, einen Karriereschritt, der ns meisten erst mit center 40 gelingt.