Warzen auf der nase

Martina Feichter hat bei Innsbruck Biologie mit Wahlfach Pharmazie haben gelernt und sich inbegriffen auch in die Welt ns Heilpflanzen vertieft. By dort war es no weit zu anderen medizinisch Themen, die sie bis today fesseln. Sie ließ sich in der Axel Springer Akademie in Hamburg zur journalistin ausbilden und arbeitet seit 2007 weil das oered.org - zuerst als Redakteurin und von 2012 als freie Autorin.

Du schaust: Warzen auf der nase


Warzen (Verrucae) zu sein gutartige Wucherungen ns Haut, die durch Viren aktiviert werden. Außergewöhnliche Kinder von oft einer Warze am Finger oder an anderen Stellen auf der hand – gerne auch an Mehrzahl. Auch Warzen im gesicht und an den Füßen ankunft häufig vor. Lesen sie hier alle Wichtige damit Thema: zusammen entstehen Warzen? Sind sie ansteckend? wie kann einer Warzen vorbeugen?


ICD-Codes für dies Krankheit: ICD-Codes international gültig Verschlüsselungen zum medizinische Diagnosen. Sie finden wir z.B. In Arztbriefen oder in Arbeitsunfähigkeits­bescheinigungen.

*

*

Welche ansteckend verursacht bergwerk Beschwerden?
SYMPTOME CHECKEN
Zum Inhaltsverzeichnis

Warzenarten

Warzen (Verrucae) kleine, verwies begrenzte Wucherungen (Tumoren) der Oberhaut. Sie werden weil Viren ausgelöst, in den allermeisten Fällen durch Humane Papillom-Viren (HPV). Besonders oft getreten Warzen in Kindern und jugendlich auf. Prinzipiell tun können man aber in jedem Lebensalter Verrucae bekommen.


So entstehen die meisten Warzen

*

Humane Papillomviren infizieren Zellen der oberen Hautschicht und vermehren sich bei deren Zellkernen. Das abgestorbenen Zellen verhornen.

Mehr sehen: Was Bewirkt Die Kontaktsperre Beim Verlasser ? Was Bewirkt Die Kontaktsperre Beim Verlasser


Es ergibt unterschiedliche Typen über HPV. Wenn nachdem, welche Virustyp zum die infektion verantwortlich zu sein und wo er sich ansiedelt, evolution sich morphologisch unterschiedliche Warzenarten. Außerdem gibt es teil Hautveränderungen, die als Warzen aussehen, aber ist anders Ursprungs sind. Im folgen finden sie eine Beschreibung ns wichtigsten echten und unechten Warzen sowie Möglichkeiten der behandlung (Allgemeines zur Warzenbehandlung lesen sie weiter unten):

Gemeine Warzen (Verrucae vulgares)

Gemeine hagen Gewöhnliche Warzen sind die häufigste Form über Virus-Warzen. Unterschiedlich Bezeichnungen sind Vulgäre Warze, Haut- hagen Stachelwarze. Dies Hautknötchen kann sein sich überall am Körper bilden. Bei der häufigsten finden sich dann Warzen an das Hand oder bei der Fuß. Eine Warze bei der Finger sitzt in vielen Fällen in der nähe vom Nagelrand (periungual).

Meist sind Gewöhnliche Warzen stecknadelkopf- bis zu erbsengroß. Dein anfangs glatte Oberfläche wille mit zunehmendem Wachstum zerklüftet und verhornt. Außerdem nehmen ns zuerst hautfarbenen Hautwucherungen allmählich eine schmutzig-gelbe Farbe an. Sie treten manchmal einzeln (solitär) auf. Allerdings beobachtet man sie öfters in größerer Anzahl.

In der Regel verursachen Verrucae vulgares keine Druckschmerzen und keinen Juckreiz. Das nicht erwarte möchte, bis um die Hautknötchen von allein abheilen, tun können verschiedene Möglichkeiten der Warzenbehandlung versuchen. Dazu zählen vor allem Vereisen (mit flüssigem Stickstoff) und einer Säurebehandlung (etwa mit Salizylsäure). Gelegentlich werden unterschiedlich Methoden angewendet, etwa eine Lasertherapie.

Mehr sehen: Die Welt Im Selfie " - Marco Deramo: Die Welt Im Selfie

Pinselwarzen (Verrucae filiformes)

Es gesetz sich inbegriffen um einer Sonderform das Gemeinen Warzen mit einer langen, fadenförmigen Stiel. Sie bilden sich besonders an älteren jedermann im Gesicht (an Augenlidern, Lippen, Nase) heu am Hals. Gelegentlichjucken sie. Außerdem kann einer Pinselwarzen bei der Waschen, Abtrocknen heu Rasieren belästigen oder verletzen. Vor allem aber werden die fadenförmig hagen stachelartig aussehenden Warzen im von angesicht zu angesicht vielfach wie kosmetisch hindernis empfunden. So lassen viel Betroffene sie vom arzt entfernen, beispielsweise weil Vereisen (Kryotherapie), eine Säurebehandlung oder mittels Laserbehandlung.