Wie sieht die hölle aus

Die Hölle – ist ns die gerechte bestrafen für Massenmörder, Sadisten und Gewaltherrscher?

Die Hölle galt in der christlichen theologe lange zusammen der Ort, in den das Verdammten im verbindung kommen, wenn Gott in Jüngsten Tage gericht über die Menschheit gehaltenen hat. Viel Altarbilder zeigen, zusammen die Gerechten an den himmel emporgehoben und das Verdammten in die brunzig der Unterwelt hinabgezogen werden.

Du schaust: Wie sieht die hölle aus

Das bild der Hölle bedient sich ende der altorientalischen vorstellung eines Totenreiches, in dem die Verstorbenen wie Schattenwesen ihr Dasein fristen. „Nicht das Toten loben den HERRN, keiner, der hinunterfährt in die Stille“, heißt es an dem etwas älteren Psalm 115,17. Dass die Unterwelt anzeigen den Bösen vorbehalten sei, davon ist hier noch nicht das Rede. Nach altorientalischen Vorstellungen war ns Himmel auch zeigen den Göttern vorbehalten.

Mehr sehen: Seit August Diesen Jahres “ Oder „Diesen Jahres“? Zu Beginn Dieses Oder Diesen Jahres

In jüngeren Psalmen klingt die Hoffnung an, ns Totenreich sei anzeigen für diejenigen bestimmt, ns nicht in Gott glauben. „Die Frevler ich muss zuschanden bekomme und verstummen innerhalb Totenreich“, heißt es in Psalm 31,18. Das Neue testimony knüpft bei diese Vorstellung in und erweitert sie durch ns strafende Feuer. Beyogen auf Matthäus 5,22 erklärt Jesus von Nazareth denjenigen „des höllischen Feuers schuldig“, ns seinen britische „Du Narr!“ nennt. Dies ethische Rigorismus setzt sich in Matthäus 18,8 fort: das sei besser, ns Hand, die einen verführe, abzuhacken, wie mit zwei Händen in das „ewige Feuer“ geworfen kommen sie werden. Und an ihren finale Kapiteln erklärt die Offenbarung von Johannes ns Sturz ns Teufels, den ebenfalls höllische seltsam erwarten: „Und ns Teufel, der sie verführte, es wurde geworfen an den Pfuhl von brände und Schwefel, wo sogar das tier und ns falsche Prophet waren; und sie werden gequält werden Tag und Nacht, by Ewigkeit zu Ewigkeit.“

Für ns Kirchenlehrer Origenes, der das ende des sekunde und anfang des dritter Jahrhunderts nach Christus lebte, passte die auffassungen einer ewigen Verdammnis no zur Güte Gottes. Er vertrat das Lehre der sogenannten Allversöhnung. Allerdings müssten die verworfenen Seelen zuvor in einem Fegefeuer geläutert werden. Dieses würde alle reinigen, letzte sogar das Teufel.

Mehr sehen: __ Brot, Hamburger Hip Hop Band S From Hamburg, Category:Hamburg Hip Hop

Für deine Lehre von Fegefeuer berief sich das mittelalterliche Kirche in 1. Korinther 3,15: „Wird dennoch jemandes Werk verbrennen, deswegen wird er beschädigt leiden. Das selbst aber wird speichern werden, doch so zusammen durchs brände hindurch.“ ns Reformatoren in dem 16. Jahrhundert lehnten diese Lehre ab. Ns Sünder ich werde allein das ende Glauben speichern – aufgrund Gottes Gnade. Keine ist anders Macht könne ihn vom verbrecher befreien.

Weiterführende inhalte und Links

+ jedermann öffnen links
oered.org-Newsletter abonnieren

das Newsletter das oered.org informiert sie über aktuelle Schwerpunkte, verwandt, angemessen Entwicklungen, Pressemitteilungen und Termine.

anmelden

*
oered.org: evangelische Kirche bei Deutschland Evangelische Kirche in Deutschland Herrenhäuser Str. 1230419 Hannover